Neben all diesen Ansprechpartnern sind unsere Helfer im Hintergrund nicht weniger wichtig und sehr sehr wertvoll für uns. Danke an Saskia Stumpp, Stefanie Riering, Uwe Göritz, Anja Pruchniewski und Gisela Czimek, unsere Bürohilfen sowie Nicole Schnellenberg als Steuerberaterin zur Aushilfe.

Seit März 2021 dürfen wir Chantal in unserem Team begrüßen. Nach ihrem Abitur und einer kurzen Zeit an der Uni hat sich Chantal nun zunächst zu einer Ausbildung zur Steuerfachangestellten entschlossen und tritt damit in die Fußstapfen ihrer Mutter. Vielleicht führt auch Chantals Weg irgendwann zur Steuerberaterin. Heute unterstützt sie uns in nahezu allen Aufgabenbereichen und gibt uns damit noch mehr Zeit für unsere Mandantinnen und Mandanten.

Knut Stuhldreier, SteuerberaterNach einem im Jahr 1989 abgeschlossenen Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen verbunden mit einer Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen studierte Knut Stuhldreier Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Neben seinem juristischen Studium übte er Tätigkeiten in der Finanzverwaltung (u.a. im Betriebsprüfungsdienst) aus. Im Anschluss hieran war er für verschiedene Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaften tätig. 1995 eröffnete er einen Gutachtendienst auf dem Gebiet des Steuerrechts, 2003 legte er seine Steuerberaterprüfung ab. Seit dem berät und betreut er in einem Beratungsverbund Mandanten verschiendener Arten und Größen in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

Knut Stuhldreier war in den Jahren 1992 bis 2002 in Kursen zur Vorbereitung auf die Steuerberater- und Bilanzbuchalterprüfungen tätig. Seit 1996 erhält er bis heute ununterbrochen Lehraufträge auf den Gebieten des steuerlichen Verfahrenrechts (hier insbesondere Betriebsprüfung und Steuerstrafrecht) sowie des internationalen Steuerrechts an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. Des Weiteren ist er Mitglied eines Prüfungsausschusses zur Abnahme der Steuerberaterprüfung im Land NRW und Mitglied eines Prüfungsausschusses zur Abnahme der Steuerfachangestelltenprüfung. 

Mit Julia dürfen wir uns seit 2018 über einen Profi in Sachen „Social Media und Onlineauftritt für Fahrschulen“ freuen. Julia stammt selbst aus einer Fahrschul-Familie und kennt deshalb die Sorgen der Unternehmer genau. Seit vielen Jahren erteilt Julia erfolgreich deutschlandweit Seminare für Fahrschulen zum Thema Social Media und Co. Julia unterstützt uns mit Ihrem Wissen bei der professionellen Unternehmensberatung für Fahrschulen.

Im Sommer 2018 konnten wir Franziska für unsere Steuerberatung gewinnen. Neben ihrem Job als Büroleitung einer großen Fahrschule hilft sie uns bei Themen rund um Lohn und Finanzbuchführung. Durch ihre tägliche Arbeit in der Fahrschule kennt sie die Probleme unserer Mandanten sehr genau. Franziska betreut unsere Mandaten auch vor Ort und hilft ihnen bei der Verknüpfung der Verwaltung und unserer Steuersoftware und berät mit bei sinnvoller Büroorganisation. Seit 2020 studiert sie nebenberuflich Steuerrecht.

AS rundIm Jahr 1989 schloss Frau Professor Dr. iur. Annette Stuhldreier nach einer Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung ihr Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen mit dem Abschluss Diplom Finanzwirtin ab. Im Anschluss studierte sie Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Dem juristischen Studium folgte ihre Promotion. Seit dem Jahr 1995 ist sie an der Hochschule für Ökonomie und Management beschäftigt und maßgeblich am Aufbau des Fachbereiches "Betriebliche Steuerlehre" beteiligt. Später folgte die Ablegung des zweiten Staatsexamens. Seit 1998 ist Frau Stuhldreier zugelassene Rechtsanwältin und seit dem Jahr 2002 Fachanwältin für Steuerrecht. Am 1. September 2003 wurden sie zur Professorin berufen, im Dezember 2015 wurde sie zur Steuerberaterin bestellt.

Annette Stuhldreier ist seit dem Jahr 1995 für diverse Unternehmen als Gutachterin und Dozentin tätig, weiterhin ist sie Schriftleiterin für diverse steuerliche Fachverlage. Seit dem Jahr 2015 ist sie als Rechtsanwältin und Steuerberaterin für die SF Wirtschaftsprüfung und die KS Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft tätig.

Christian Friedrich, SteuerberatungChristian Friedrich ist selbst aktiver Fahrlehrer und Inhaber einer Fahrschule mit neun Mitarbeitern. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium mit Schwerpunkt Steuerrecht hat er das Interesse an der steuerlichen Beratung seiner Fahrschulkollegen entdeckt. Seit 2013 ist er als Steuerberatungsassistent tätig und berät aktiv verschiedene Fahrschulen betriebswirtschaftlich und steuerlich - und weiß als Inhaber einer Fahrschule natürlich genau wovon er spricht. 

Als Dozent für Betriebswirtschaft und Steuerrecht leitet er seit 2013 deutschlandweit Fortbildungen maßgeschneidert auf die Fahrschulbranche.

Christian Friedrich hat ein Masterstudium auf dem Gebiet des Steuerrechts absolviert und bereitet sich auf seine eigene Steuerberaterprüfung vor. Seine Masterarbeit hat er - natürlich praxisbezogen auf die Fahrschulbranche - zum Thema "Können die Leistungen einer Fahrschule umsatzsteuerfrei sein?" verfasst. Sie sehen, wo seine Interessen liegen.

Manuela hat bereits im April 2019 den Weg zurück in unsere Steuerberatung gefunden. Nach einem kurzen „Ausflug“ zu neuen beruflichen Herausforderungen hat sie schnell festgestellt, dass Steuerberatung ihr Ding ist. Manuela und Knut haben bereits viele Jahre im Team zusammengearbeitet. Heute ist sie unsere Allrounderin in Sachen Lohn- und Finanzbuchführung und übernimmt die Kommunikation mit Finanzämtern, Krankenkasse und Co. Mit ihrer langjährigen Erfahrung konnte sie das ein oder andere Problem lösen.

PP rund

Philip Perzanowski hat nach seinem Wirtschaftsabitur eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten absolviert.

Nach Abschluss der Ausbildung ging es im September 2009 neben dem Beruf zur Uni. Bis 2013 studierte er dort Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Steuerrecht.

Dort kreuzten sich die Wege von Philip und Christian, und im Laufe des gemeinsamen Studiums war klar, dass die mittlerweile besten Freunde ihre berufliche Zukunft gemeinsam gehen wollten.

Viele weitere Vorlesungen folgen beim gemeinsamen Masterstudium.

Seit dem 1. Juli 2020 ist Philip nun im Unternehmen tätig. Neben seiner steuerlichen Kompetenz haben wir mit Philip auch einen Mitarbeiter für uns gewinnen können, der das Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung begleiten und nach und nach Abläufe zukunftssicher, digital und damit für unsere Mandanten möglichst einfach gestalten wird.

Tina zählt bereits seit dem Jahr 2017 zum Team. Schon viele Jahre zuvor war sie im Büro einer Fahrschule beschäftigt. Heute unterstützt sie uns hauptberuflich in der Finanzbuchführung. Da sie nebenberuflich nach wie vor in der Fahrschule tätig ist, kann sie sich optimal in die täglichen Abläufe unserer Mandantinnen und  Mandanten hereinversetzen. Sie kennt die verschiedene Möglichkeiten der Fahrschulverwaltung und sie weiß wie wir diese ins Zeitalter digitaler Steuerberatung einbinden können. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.